Sprecherin beim Meeting Mittelstand des BVMW in Bielefeld

Das „Meeting Mittelstand“ des BVMW am 5. Juli in Bielefeld war ein echtes Heimspiel für uns. Das Thema: Digitalisierung – und alles was dazu gehört. Auf eine erfrischend-informative Weise wollten mein Kollege Nico Lüdemann und ich die Teilnehmer mit auf eine Reise von der 1. bis zur heutigen 4. Industriellen Revolution nehmen und dabei den Menschen und wie er sich aufgrund von Digitalisierung verändert in den Vordergrund stellen.

Was passiert eigentlich, wenn ein Mitarbeiter mit einer Künstlichen Intelligenz zusammenarbeitet und sich die beiden nicht verstehen? Das klingt erst einmal paradox, ist aber ein ganz aktuelles Thema. Mal ist es ein leises Lachen, mal ein Raunen und Staunen während wir zeigten, was heute technisch schon alles möglich ist und wie sich die Digitalisierung auf unsere tägliche Arbeit und Interaktion auswirkt.

Unternehmenskulturen verändern sich, Führung muss anders werden und Mitarbeiterprofile entwickelten sich ebenfalls weiter. Typisch menschliche Eigenschaften von Mitarbeitern wie „Kreativität und Emotionen immer wichtiger werden“. Eben solche Fähigkeiten, die ein Logarithmus nicht so einfach übernehmen könne.